Drei Mythen ├╝ber Koffein "debunked"

That moment when the caffeine kicks in! ­čĺą

Koffein macht uns wach und hilft uns dabei, uns zu konzentrieren - aber was macht Koffein eigentlich mit uns? Wir haben f├╝r euch recherchiert.

1. Koffein macht wach.

Yes! Wenn wir ein koffeinhaltiges Getr├Ąnk trinken, wird das Koffein vor allem ├╝ber den Darm aufgenommen. 30 - 60 Minuten nach dem Trinken ist die Koffein-Konzentration am h├Âchsten und wir sp├╝ren den Effekt. Koffein blockiert die Adenosin-Rezeptoren. Adenosin ist ein Stoff, der in unserem K├Ârper ein Gef├╝hl der Entspannung oder M├╝digkeit ausl├Âst. Wenn die Adenosin-Rezeptoren durch Koffein blockiert sind, f├╝hlen wir uns wach. Gleichzeitig bringt Koffein unseren K├Ârper dazu mehr Dopamin und Noradrenalin zu produzieren. Beide Stoffe sind Nervenbotenstoffe, die unsere Konzentration, Motorik und Wachheit steuern.

2. Koffein macht stark.

Naja. Koffein bringt unsere Muskeln dazu Kalzium freizusetzen. Wenn mehr Kalzium vorhanden ist, steigt die Leistungskraft der Muskeln. Dieser Effekt passiert allerdings erst bei einer ziemlich hohen Dosis Koffein (circa 500 Milligramm oder 5 Flaschen Kaffeetschi Original).

3. Koffein verbrennt Fett.

Naa. Koffein kann einen Prozess namens Phosphodiesterase unterbinden, was dazu f├╝hrt, das mehr Fett verbrannt wird. Aber auch dieser Effekt passiert erst bei einer hohen Dosis, die man mit ein paar Tassen Kaffee am Tag nicht erreicht.

Du willst mehr wissen?

Dann melde dich zu "Kaffeetschi Klatsch" an - ein Kaffeekurs in 5 Emails. Wir haben Mythen und Fakten rund um Kaffee f├╝r dich unter die Lupe genommen, plaudern aus dem Kaffee-N├Ąhk├Ąstchen und verraten unsere Tips und Tricks f├╝r guten Kaffee. Denn wir sind ├╝berzeugt, dass guter Kaffee nicht kompliziert sein muss. Der Kaffeekurs ist gratis f├╝r dich. Jetzt anmelden!